Die Goethe-Universität Frankfurt am Main ist mit etwa 48.000 Studierenden und rund 5.000 Beschäftigten eine der größten Hochschulen in Deutschland. 1914 von Frankfurter Bürgern gegründet und seit 2008 wieder in der Rechtsform einer Stiftung besitzt die Goethe-Universität ein hohes Maß an Eigenständigkeit, Modernität und fachlicher Vielfalt. Als Volluniversität bietet die Goethe-Universität Frankfurt auf fünf Campus in insgesamt 16 Fachbereichen über 100 Studiengänge an und besitzt gleichzeitig eine herausragende Forschungsstärke.

 

Am Institut für kardiovaskuläre Regeneration, Zentrum für Molekulare Medizin, ist zum 1. November 2021 die Stelle eines/einer

 

Research Assistant (M.Sc./B.Sc./BTA/MTA/VMTA)

(m/w/d)

(E09a TV-G-U)

 

zunächst auf 2 Jahre befristet (mit Verlängerungsoption) zu besetzen.

 

Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags.

Wir suchen eine(n) teamorientierte(n) und selbstständige(n) Mitarbeiter(in) mit Spaß an medizinischer Grundlagenforschung (molekularbiologische und zellbiologische Untersuchungen) im Bereich der kardiovaskulären Medizin. Die Position ist im Institut für Kardiovaskuläre Regeneration zu besetzen. Das international erfolgreiche Institut beschäftigt sich mit zentralen Mechanismen kardiovaskulärer Erkrankungen auf der Suche nach vielversprechenden, innovativen Therapieansätzen.

Aufgaben:

  • Die Gesamtaufgabe besteht darin, basierend auf neuen Einzelzellsequenzierungsverfahren, Alterungsprozesse und die Entwicklung von Herzmuskelschwäche besser zu verstehen und neue Therapiemöglichkeiten zu identifizieren.
  • Hierfür ist zur Durchführung die Nutzung von verschiedensten molekular- und zellbiologischen Techniken, einschließlich Zelltransfektion, Genomeditierung mit CRISPR, PCR, Vektorklonierung, Sequenzierung, Western Blot, Durchflusszytometrieanalyse, Histologie und Zellkultur, sowie die Erlernung von chirurgischen Eingriffen im experimentellen Model Die erhobenen Daten sollen eigenständig analysiert und aufgezeichnet werden.
  • Zum Aufgabenbereich gehört das Labormanagement inklusive Organisation von Materialien, Reagenzien und allgemeine Dokumentation.

 Allgemeine und technische Anforderungen:

  • Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur MTA / BTA / CTA / Laborant/in, idealerweise mit Erfahrung in anspruchsvoller Experimentalforschung, alternativ ein Bachelor- oder Master-Abschluss in Molekularer Medizin, Molekular- oder Zellbiologie, Biochemie oder einem verwandten Bereich.
  • Sie haben Freude an der experimentellen Spitzenforschung in einem Laborumfeld mit innovativen Technologien und überzeugen als Teamplayer in einem multidisziplinären Team
  • Sie haben Freude an der experimentellen Spitzenforschung und überzeugen als Teamplayer in einem multidisziplinären Team
  • Sie bringen Kenntnisse in zell- und molekularbiologischen Methoden (PCR und Klonierung, Proteinisolation und Western-Blot, Durchflusszytometrie, bakterielle Transformation, DNA-Aufreinigung, Restriktionsverdauung, Gelelektrophorese, Immunhistochemie Zellkultur, Genotypisierung, DNA-, RNA -Extraktion, Mikroskopie) mit.
  • Ein FELASA-Zertifikat ist wünschenswert
  • Sie besitzen gute mündliche und schriftliche Kenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Sie überzeugen auch mit Ihrer Zuverlässigkeit, Motivation, Verantwortungsbewusstsein, gründlichen Arbeitsweise und Eigeninitiative

 

 Wir bieten: 

  • Strukturiertes Training und Supervision mit der Möglichkeit, eine autonome Planung und Durchführung von Experimenten zu entwickeln.
  • Interessante und hochrelevante Forschungsprojekte.
  • Ein breites Methodenspektrum, einschließlich experimenteller kardiovaskulärer Modelle und modernster Techniken.
  • Sehr gute Forschungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich molekularbiologischenrTechniken, Kardiologie und kardiovaskulärer Medizin
  • Ein abwechslungsreiches, kreatives Forschungsumfeld und eine sehr gute Ausstattung (cardiovascular-regeneration.com)
  • Ein attraktiver Tarifvertrag (TV-G-U) und betriebliche Altersvorsorge
  • Die Stelle ist generell teilbar mit Fokus auf einzelne Aufgabengebiete
  • Das Hessenticket: kostenfreie Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Hessen

 

Werden Sie ein Teil unseres Teams!

Nutzen Sie die Zeit um sich zu bewerben: senden Sie bitte Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben, Qualifikation und Ausbildungsnachweisen)  zusammengestellt in einem pdf-Dokument sowie  einem möglichen Startzeitpunkt an: Prof. Dr. Stefanie Dimmeler (vorzugsweise per Email: application-icr@med.uni-frankfurt.de) oder an Institut für Kardiovaskuläre Regeneration, Zentrum für Molekulare Medizin, Haus 25B, Goethe-Universität Frankfurt, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt am Main.

Bitte reichen Sie keine Originale ein, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Fahrt- und Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.Die Universität setzt sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb Frauen auf, sich zu bewerben. Menschen mit Behinderungen erhalten bei gleicher Qualifikation Vorrang.